Alpe Adria Radweg

Etwa 410 Kilometer beträgt die gesamte Länge von dem Hauptradweg. Zu bewältigen sind von Salzburg bis Grado über 2400 Höhenmeter bergauf beziehungsweise über 2800 bergab. Größtenteils verläuft der Alpe Adriaradweg auf ausgebauten Radwegen und dies besonders entlang der Gail, Drau und Möll sowie im Gasteinertal und im Salzachtal. Der Radweg ist sehr steigungsreich und hier besonders die Bergfahrt nach Bad Gastein und der Abschnitt zwischen dem Gasteinertal und Schwarzach im Pongau. Auch innerhalb des Kanaltals geht es zum Teil kräftig bergab und bergauf. Die Route fällt ab Moggio Udinese leicht ab und es gibt nur vereinzelt kurze Anstiege. Hinter Venzone können die Radfahrer dann bis an die Adria fast eben dahin radeln. Der Alpe Adria Radweg beginnt in der Salzburger Altstadt und führt bis an den Golf von Venedig. Die Radroute geht immer durch das Bundesland Salzburg nach Süden und dies entlang an den Salzburger Kalkalpen und entlang der Salzach. Bis zur italienischen Grenze führt die Radtour durch Kärnten. Der Alpe Adria Radweg verläuft in Italien größtenteils auf einer aufgelassenen Trasse von der Pontebbana-Bahn. Das Motto von dem Radweg ist Natur und Kultur, denn zahlreiche Kulturschätze warten darauf, entdeckt zu werden. Es gibt vielgestaltige Landschaftsformationen und viele Natur-Attraktionen von den Alpen. Beliebt sind der Naturpark Dobratsch, die Barbarossa Schlucht und der Gasteiner Wasserfall. Auf der italienischen Seite ist die Fahrt dank der vielen Viadukten und Tunneln ein besonderes Erlebnis. Friaul-Julisch als Region besticht durch das Weinanbaugebiet des Collio, durch Reisfelder sowie Au- und Pinienwäldern. In der Regel verläuft der Radweg auf gut befahrenen Güterwegen und auf Nebenstraßen.

Radreise auf Radweg Königssee-Bodensee

Der Radweg Königssee-Bodensee trägt schon die beiden Ziele in seinem Namen und Radtouren entlang der wirklich abwechslungsreichen Strecke sind einfach sehr lässig. Es bedeutet pure Erholung in dieser landschaftlich reizvollen Gegend unterwegs zu sein und schon am Königsee könnte man eigentlich den ganzen Urlaub verbringen. Der Radtourist beginnt seine Tour inmitten des Alpenpanorama und die Tour des Radweg Königssee-Bodensee, führt aber noch an weiteren Seen vorbei. Tegernsee, Schliersee und der Chiemsee liegen direkt an diesem gut ausgebauten Radweg.

Sommerliche Erholung und Seen als Teilziel beim Radweg Königssee-Bodensee

Entscheidet man sich im Sommer für eine ausgiebige Tour auf dem Radweg Königssee-Bodensee, dann möchte man auch bestimmt einige Tage an einigen Teilzielen seinen Urlaub verbringen? Zunächst wäre da die Frage der Unterbringung und der entsprechenden Versorgung? Man startet in Bayern und die Tour insgesamt führt dann noch nach Baden-Württemberg. Beide Regionen sind bekannt für ihre touristische Gastlichkeit und insbesondere der freundliche Empfang der Fahrrad Touristen. Auch wer mit Kindern unterwegs ist, hat bei dem Radweg Königssee-Bodensee die richtige Wahl getroffen, denn vom Schwierigkeitsgrad und dem Angebot an attraktiven Tourismus Zielen, ist dieser Radweg Königssee-Bodensee genau geeignet für Familien. An den Seen die auf der Strecke liegen bietet sich immer die Möglichkeit für ein paar Bade-Urlaubstage und auch an die Verpflegung ist bestens gedacht, denn viele preiswerte Lokale liegen direkt an der Strecke des Radweg Königssee-Bodensee. Diese gastronomischen Betriebe, sind speziell auch auf den Radtouristen eingestellt und das trifft auch bei den Übernachtungsmöglichkeiten so zu.

Direkter Kontakt beim Radfahren mit der Landschaft auf dem Radweg Königssee-Bodensee

Radfahren erlaubt das direkte authentische Erlebnis der Landschaft und hier auf dem Radweg Königssee-Bodensee bekommt man als Fahrrad fahrender Tourist eine extra Portion dieses Erlebnisses. Nicht nur das Erlebnis der Natur ist sehr inspirierend, denn man fährt entlang einer alten kulturell sehr interessanten Gegend. Schlösser und Burgen warten auf die Erkundung und an dieser Aufzählung erkennt man den abwechslungsreichen Wert dieses Radweg Königssee-Bodensee.

Radreise auf dem Bodensee-Königsee-Radweg

Fahrradladen Düsseldorf

Rennrad oder Mountainbike, beide führen zu einer sportlichen Figur

Draußen steigen die Temperaturen immer weit nach oben und der Winter gerät so langsam in Vergessenheit. Für viele ist es die Zeit, um an der eigenen Figur zu arbeiten oder sich sportlich zu betätigen. An Sportarten mangelt es nicht, aber die Zeit ist meistens nicht gegeben. Abnehmen oder ein sportliches Aussehen kann ganz einfach erreicht werden. Ohne Geld für ein Fitnessstudio auszugeben oder Kurse zu besuchen, welche ebenfalls nur zu bestimmten Zeiten stattfinden. Der Fahrradladen Düsseldorf rät zu einem sportlichen Fahrrad. Man bleibt zeitlich flexibel, es fallen keine monatlichen Kosten an wie in einem Fitnessstudio und man kann sich entscheiden: Adrenalin oder einfach nur fahren und die Natur genießen.

Sport mit dem Fahrrad

Die Auswahl im Fahrradladen Düsseldorf ist sehr groß. Für alle, die sich mit dem Rad sportlich betätigen möchten, können entweder zu einem Mountainbike oder Rennrad greifen.

– Mountainbike

Das Mountainbike ist meist gefedert und besitzt einen stabileren Rahmen als herkömmliche Fahrräder. Der Grund ist schnell erklärt: Es handelt sich um ein Fahrrad, welches im Gelände eingesetzt wird und ist somit optimal für Adrealinjunkies.

– Rennrad

Ein großer Radumfang und dünne Räder. Im Grunde sehen die Fahrräder alles andere als sportlich aus. Allerdings können mit einem solchen Fahrrad sehr hohe Geschwindigkeiten erreicht werden. Man nimmt nicht nur ab, sondern trainiert mit so einem Fahrrad auch die Muskeln.

Mit dem Fahrrad ans Ziel

Egal, um welche Art von Fahrrad es sich handelt. Der Körper wird gefordert und dadurch kann ein sportliches Aussehen erreicht werden. Man muss nur vorher wissen, ob man den Adrenalinkick sucht oder mit einem Rennrad durch die Straßen fahren möchte.

Mit dem Fahrrad durch Düsseldorf

Fahrradgeschäft Duisburg

Fahrrad fahren ermöglicht eine optimale Verbesserung der Mobilität und besonders in Großstädten wie Duisburg, spricht für diese gute Idee. Man ist unabhängig, meist schneller und man tut etwas für die Gesundheit. Wo bekommt man das hochwertige Fahrrad und wie wird man beim Kauf am besten beraten? Diese Fragen kann man sich in Duisburg, mit einem Besuch des Fahrradgeschäft Duisburg beantworten. Hier findet man die entsprechenden Fahrräder, mit denen man sicher und komfortabel in Duisburg unterwegs sein kann

Nicht immer ist billig Online kaufen auch gut

Das Fahrradgeschäft Duisburg setzt auch gegen einen Trend, denn heute wird fast alles günstig Online gekauft. Warum soll man nicht beim Kauf eines hochwertigen Fahrrades an alten Gewohnheiten festhalten und das richtige Fahrrad im Fahrradgeschäft Duisburg kaufen? Viele Gründe sprechen für einen Kauf im Fahrradgeschäft Duisburg. Zum einen ist der Kauf eines hochwertigen Fahrrades keine schnelle Sache, denn bei der Auswahl sollte man auf sehr viele Kriterien achten. Es geht nicht einfach nur gute Bilder anzuschauen, sondern ein gutes und komfortables Fahrrad sollte man ausprobieren. Fahrräder sind Fortbewegungsmittel, bei denen viele kleine Details den Ausschlag für Qualität geben. Im Fahrradgeschäft kann man ein Fahrrad genau unter die Lupe nehmen und die eigene Auswahl konkretisieren.

Fahrradgeschäfte und das Zubehör

Wer Fahrrad fahren will, der braucht auch gutes Zubehör und hier im Fahrradgeschäft bekommt man auch die nötige Beratung zu diesen Fragen. Etwa wie soll ein Fahrradhelm beschaffen sein, was braucht man noch, außer dem guten Fahrrad und wie sieht es mit Reparaturen aus? Das sind ebenfalls Fragen, die das Fahrradgeschäft Duisburg gut und vorteilhaft mit seinen Leistungen beantworten kann. So ergeben sich viele Fakten für die richtige Wahl des Kauf und des klassischen Fahrradgeschäft Duisburg als Ort für die richtige Anschaffung.

24h MTB Rennen in Duisburg

Der Saale Radweg führt an vielen alten Burgen vorbei

Der Saale Radweg feierte letztes Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Er führt direkt an der Saale vorbei, durch dichte Wälder und enge Schluchten. Ungefähr 427 km wird insgesamt zurückgelegt. Gestartet wird entweder in Münchberg oder in Barby. Der Saale Radweg führt fast ausschließlich an einer Bahnstrecke vorbei, so dass auch von unterwegs gestartet werden kann. Der Ursprung der Saale liegt in Zell, wo die Steigungen schon sehr stark sind. Ab Saalfeld wird die Strecke angenehmer, so dass auch Kinder kein Problem haben mitzukommen.

Der Radweg wurde in den letzten Jahren noch weiter ausgebaut. Er ist auf vielen Abschnitten asphaltiert und verfügt teilweise über geschotterte Flächen. Nur wenige Streckenabschnitte sind naturnah. Dafür bietet die Tour aber eine tolle Aussicht auf die Saale, grüne Landschaften und das Weinbaugebiet. In vielen Städten wie zum Beispiel Jena oder Naumburg warten viele Sehenswürdigkeiten. Die bekannteste Sehenswürdigkeit in Jena ist der alte Dom. Zusätzlich ist ein Abstecher ins Tal der Unstrut möglich.

Besonders beliebt ist die Strecke aufgrund ihrer vielen alten Burgen am Verlauf des Schlusses. Sie stehen so dicht beieinander, wie es an keiner anderen Radstrecke der Fall ist. Einige sind heute romantische Ruinen, andere sind zu prachtvollen Schlössern geworden. Der Saale Radweg ist auch für Kinder sehr interessant. Die Strecke hat zwar viele Anstiege, kann aber mit schmalen Hochdruckreifen gut befahren werden. Am sinnvollsten ist es, die Strecke in 5 bis 8 Tagesetappen aufzuteilen und genügend Zeit für die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Aussichtspunkte einzuplanen.

Video vom Saaleradweg:

Fahrradgeschäft Berlin

In Berlin mangelt es nicht an Fahrrädern und immer mehr Menschen fahren in der Hauptstadt mit den Fahrrädern. Egal welche Art von einem Fahrrad gesucht wird, das Fahrradgeschäft Berlin bietet hochwertige Fahrräder an. Wer ein Fahrrad kaufen möchte, ist dort goldrichtig. Zusätzlich gibt es von namhaften Herstellern natürlich auch eine große Auswahl an Ersatzteilen. Am besten wird ein Fahrrad gleich vor Ort getestet. Fahrräder stehen im Fahrradgeschäft Berlin für Kinder und für Erwachsene zur Verfügung. Auch die Sicherheit geht vor und deshalb wird auch ein umfangreiches Zubehör wie beispielsweise Helme entdeckt. Alles wird gefunden, egal ob Reiserad für eine große Reise, ein Stadtrad, ein Trekkingrad, ein vollgefedertes Cityrad oder doch das leichte, schnelle Fahrrad. Es gibt neben Erwachsenenfahrrädern im Fahrradgeschäft Berlin natürlich auch Jugendräder und Kinderräder. Die Mitarbeiter nehmen sich Zeit für ausführliche Beratungen. Das Fahrradgeschäft Berlin ist ein kompetenter und zuverlässiger Partner rund um das Fahrrad. Gebrauchte und neue Fahrräder werden verkauft und natürlich gibt es auch das entsprechende Zubehör. Egal ob Kinderfahrrad, Hollandrad, Rennrad oder Mountainbike, alles kann in Berlin gefunden werden. Jeder entdeckt ein passendes Fahrrad und immer gibt es eine kompetente Beratung. Von vielen Fahrradläden werden auch Reparaturen und Ersatzteile angeboten. In dem Fahrradgeschäft Berlin dreht sich alles um das Erlebnis Fahrradfahren. Die freundliche und kompetente Beratung ist an den Wünschen orientiert und verkauft wird alles, was das Radlerherz begehrt. Es werden übrigens auch Versicherungen und Finanzierungen für Räder angeboten.

Bus vs. Fahrrad in Berlin:

Fahrradladen in Essen

Der Fahrradladen Essen ist der Ansprechpartner für ein neues Rad genauso wie eine Wartung eines Fahrrades im Ruhrgebiet. Sie erhalten hier kompetenten Rat und Hilfe wenn es um Ihr Zweirad geht. Gerade im Ruhrgebiet auf den wunderschönen Radwegen die entlang der alten Zechen sich verbinden ist das Radfahren besonders schön. Daher sollte hier ein gutes Fahrrad einfach sein.

Im Fahrradladen Essen erhalten Sie Räder für die Stadt wie auch für das Trekking. Gerade beim Trekking, also dem Sport mit dem Rad kommt es darauf an die richtige Ausstattung zu haben. Unterschieden werden diese Räder in Herren-, Damen- und Kinderräder. Wobei die Auswahl an klassischen Herrenrädern wohl am höchsten ist. Dies liegt daran, dass auch viele Frauen mittlerweile Räder mit der Stange in der Mitte bevorzugen und vermehrt diese auswählen.

Darüber hinaus gibt es im Fahrradladen Essen eine große Auswahl an Fahrrädern mit Elektroantrieb. Diese sind besonders für die älteren Generationen ratsam und verbinden die Leichtigkeit des Fahrens mit der Hilfe eines Zusatzmotors. Die Modelle unterscheiden sich hierbei danach, ob man nur einen Hilfsmotor haben möchte oder ähnlich einem Mofa einen kompletten Zusatzantrieb der das Rad fortbewegt.

Für die Wartung ist der Fahrradladen Essen auch ein wichtiger Ansprechpartner. Jedes Rad sollte einmal im Jahr eine Wartung erhalten um mögliche Schwachstellen und Verschleiss zu identifizieren. So ist das Rad jederzeit verkehrssicher und kann auch im Straßenverkehr gut verwendet werden.

Fahrrad Messe Essen 2015:

Urinflaschen

Definition

Urinflaschen sind Gefäße die dazu dienen Urin direkt nach der Ausscheidung aufzufangen. Die länglichen Flaschen haben am Oberteil meist einen dichten Verschluss und an der Seite eine Skalierung mit der die Menge des ausgeschiedenen Urins abgelesen werden kann. Die Behälter gibt es hauptsächlich für Männer, jedoch werden sie auch für den Gebrauch von Frauen produziert. Diese sind am oberen Flaschenabschluss mit einem trichterähnlichen Aufsatz ausgestattet, der einer weiblichen Anatomie besser angepasst ist.

Einsatz

Solche Gefäße werden bei bettlägrige Menschen verwendet, denen es zeitweise oder dauerhaft nicht möglich ist selbstständig zur Toilette zu gehen und ihre Harnblase zu entleeren. Hauptsächlich finden sie in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen Einsatz,. Bei durch Krankheit bedingte Unmöglichkeit des Aufstehens oder auch alten Patienten die nicht mehr laufen können sind Urinflaschen ein unentbehrliches und sehr praktisches Hilfsmittel.

Vorteile

Für vorübergehend erkrankte Menschen die zeitweise keine Möglichkeit haben das Bett zu verlassen oder das ein sehr großer Kraftakt wäre, ist so eine Urinflasche sehr einfach und praktisch anzuwenden und sie müssen nicht aufstehen. Auch für dauerhaft ans Bett gefesselte Leute ist so ein Behälter eine Alternative zur Windel oder dem Katheter. Der natürliche Mechanismus des Blase Entleerens bleibt erhalten, Urinflaschen sind hygienisch und das Risiko einer Infektion ist gering.

Anwendung

Die Anwendung einer Urinflasche ist unkompliziert und einfach. Menschen die im vollen Besitz ihrer geistigen Fähigkeiten sind und uneingeschränkt beweglich, können die Behälter selbst anwenden. Bettlägrigen Menschen, die keine Möglichkeit haben die Flasche selbst zu benutzen haben die Alternative dies von einer der Pflegekräfte oder Krankenschwestern handhaben zu lassen.
Bei männlichen Patienten wird der Penis vorsichtig in die Flaschenöffnung eingeführt und die Blase kann sich dann entleeren. Bei Frauen werden Urinflaschen am Becken platziert und durch die trichterförmige Öffnung kann die weibliche Person ihre Notdurft verrichten. Jedoch werden für Frauen eher selten Urinflaschen verwendet.
Die Flasche kann nun mit dem Deckel verschlossen und anschließend entleert werden. Durch die Strichskala kann ersehen werden wie viel Ausscheidung der Patient vorgenommen hat. Anschließend kann der Behälter mit normalem Essigreiniger gereinigt werden.

Fahrradhelm

Er ist zwar noch keine Pflicht, aber schon eine Menge der Fahrradfahrer nutzen den Fahrradhelm. Wieso ist dieser Helm eigentlich so wichtig und warum sollte jeder Fahrradfahrer ab sofort nicht mehr auf den Helm verzichten? Der Fahrradhelm ist das zentrale Element, wenn es um die Schadensvermeidung bei einem Unfall geht. Der Fahrradfahrer hat, gegenüber dem Autofahrer keinen Schutzmantel auf dem Rad. Daher ist bei einem Sturz leider auch kein Schutz da wenn man keinen Helm trägt.
Den Helm gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Die meisten der Modelle sind nicht glatt, sondern mit einer Struktur. Diese Struktur lässt den Helm luftdurchlässig bleiben. Im Unterschied zu einem Motorradfahrer ist ein Fahrradfahrer sportlich unterwegs. Daher muss genügend Raum bleiben, um beim Schwitzen die Wärme abführen zu können. Für den Winter gibt es hier aber auch geschlossene Modelle.
Bei der Farbe ist die Auswahl natürlich grenzenlos. Der Fahrradhelm wird ausgeliefert in vielen bunten Farben. Es gibt die Modelle matt und genauso glänzend. So findet jeder seinen Helm den er gerne tragen möchte. Insbesondere für Kinder und Helmvermeider ist es wichtig, dass der Helm eine ansprechende Farbe hat. So wird der Fahrradhelm gleichzeitig zu einem Kleidungsstück. Einen Helm sollte man übrigens niemals gebraucht kaufen. Gleiches gilt für den Helm nach einem Sturz, hier sollte er in jedem Fall ausgetauscht werden.

Fahrradhelme für Erwachsene:

DDR Münzen – unentdecktes Sammelgebiet

Weitgehend unentdeckt geblieben Ist das Sammelgebiet der DDR Münzen, welches aber zunehmend an Popularität gewinnt.

Denn kaum ein Sammler mit dem Gebiet Deutschland kann die Münzausgaben der „Deutschen Demokratischen Republik“ mit seiner Sammlung einfach umgehen. Und die DDR Münzen haben teilweise auch ihren Reiz. Viele bestechen bereits durch eine gelungene Gestaltung. Das Besondere an diesem Gebiet ist aber die oft niedrigen Stückzahlen, welche sie zu begehrten Sammlerstücken mit den entsprechenden Aufpreisen machen.

Umlaufmünzen

Die DDR Umlaufmünzen versprühen dagegen keinen wirklichen Charme. Was vor allem daran liegt, dass diese Münzen, mit Ausnahme einer Variante der 50 Pfennig und der 20 Pfennig Münze, komplett alle aus extrem leichten Aluminium geprägt wurden. So hielt man keine wirklichen Werte in den Händen. So wurden diese DDR Münzen auch spöttisch als „Alu-Chips“ bezeichnet. Zu diesen „Leichtgewichten“ bis zu dem Wert von 2 Mark sind nach und nach auch ein paar Gedenkmünzen in den Umlauf gekommen, welche in sehr hoher Auflage geprägt wurden.

Gedenk- und Kursmünzen der DDR

Ausgenommen der wenigen Gedenkmünzen, welche in hohen Millionen-Stückzahlen ausgegeben wurden und dementsprechend auch in den Umlauf gekommen sind, erschienen die meisten Sammlerexemplare in vergleichsweise niedrigen Auflagen im mittleren fünfstelligen Bereich. Noch niedriger fielen die Stückzahlen in der Qualität „Polierte Platte“ aus, welche oftmals nur wenige Tausend Mal geprägt wurden. Anhand dieser Zahlen ist es nicht verwunderlich, wenn heutzutage entsprechende Sammlerpreise für die 5 Mark, 10 Mark und 20 Mark Gedenkmünze gezahlt werden müssen.

Selbiges gilt für die DDR Kursmünzensätze, welche aber größtenteils noch erschwinglich sind.
Dies verwundert – und zeigt das vorhandene Potenzial dieses Sammelgebietes auf – besonders wenn man weiß, dass viele der Sätze wegen der geringen Prägezahl der darin enthaltener Münzen aufgebrochen wurden.

Die ehemaligen Münzen der DDR